End to End - Arbroath - Edinburgh - Reiner_Doepke_2017

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sport > Bike > Events > 2014 > LEJOG > Etappen
Land's End - John O'Groats (LEJOG)
Etappe 17
Arbroath - Edinburgh / 143 KM / 1.392 HM

Der Plan

Eine laue Woche ist diese dritte und letzte Reisewoche. Heute müsste Dienstag sein und somit steht morgen der zweite und ebenfalls letzte Ruhetag an. In Edinburgh.

Bis dahin liegen noch 143 Kilometer und einige sicher interessante Ortschaften, die ich aber wie immer nicht besichtigen werde, vor mir.
Den Anfang macht direkt nach dem Frühstück schon Dundee, das ich nach 30 Tageskilometern mit dem Überqueren der 2.250 Meter langen Tay Road Bridge bereits hinter mir liegen habe. Einer der berühmtesten Söhne der Stadt ist übrigens der Verleger James Chalmers, der Erfinder der Briefmarke.
Zwanzig Kilometer später bin ich dann wieder auf Meeresspiegelniveau angekommen. In St. Andrews, der Heimat des Golfsports, wird es sicher Zeit für einen Kaffee, bevor ich mit landeinwärts nach Glenrothes orientiere, um die A915 zu umgehen. Die 1948 entstandene Planstadt durchfahre ich dabei nur in einigen Randbezirken. 10 Kilometer entfernt treffe ich in Kirkcaldy wieder auf die Nordseeküste. Genauer gesagt an der Mündung des Firth of Forth in die Nordsee. Den Fluß selbst überquere ich 20 Kilometer später über die 1964 fertiggestellte zweieinhalb Kilometer lange und recht imposant anzusehende Firth Road Bridge.
Bis zu meinem bescheidenen Hotel in am südlichen Stadtrand von Edinburgh ist es dann auch nur noch ein Katzensprung von 23 Kilometern.
Morgen steht neben Fahrradpflege und Wäschewaschen mit Sicherheit auch Sightseeing auf dem Speiseplan.
So war es tatsächlich:

Die Doku im Blog:

 
http://ironman-projekt.blogspot.de/2014/06/guten-morgen-aus-arbroath.html
 
http://ironman-projekt.blogspot.de/2014/06/18-etappe-arbroath-edinburgh.html

Impressionen des Tages:


 
Suchen
Copyright Reiner W. Doepke 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü